MicroSite: wann lohnt der Einsatz?

MicroSites - wie für Sie gemacht Wann lohnt sich eine MicroSite für Ihr Unternehmen, welche Kriterien führen zum Erfolg und wie können Sie diesen messen?

MicroSites eröffnen interessante Perspektiven. Vor allem, wenn Sie über einen weiteren Online-Marketing Kanal nachdenken, um neue Kontakte zu Interessenten oder direkte Kunden-Verhältnisse zu generieren. Denn MicroSites werden von Suchmaschinen belohnt und von Nutzern wegen ihrer inhaltsbetonten Struktur geschätzt. Darüber hinaus verlängern sie die Reichweite Ihres Online-Marketings und tragen somit positiv zum Unternehmenswert bei.

Erfolgsfaktoren

Leider werden MicroSites häufig recht lieblos im Schnellverfahren online “abgesetzt”. Und der Erfolg bleibt aus. Doch nicht die Methode ist falsch, sondern deren Umsetzung – die Folge eines Denkfehlers. Auch wenn eine MicroSite nur wenige Seiten umfasst, unterliegt sie den gleichen Anforderungen an die Sorgfalt wie große WebSites. Denn es geht hier um Inhalte, fokussiert in Design und Funktionalität. Sie müssen also das Thema transparent darstellen, den Nutzer sofort abholen und geschickt weiterführen – idealer Weise auf die Kerninhalte der eigentlichen Hauptseite fürs eBusiness.

Apropos “weiterführen” – je besser Ihre MicroSite mit Ihrer Haupt-Webseite bzw. mit Inhalten bekannter externer Websites wie z. B. Wikipedia, Online-Zeitungen, sozialen Netzwerkseiten etc. verlinkt ist, um so interessanter ist sie für die Nutzer. Als schönen Nebeneffekt erhöhen Sie auch die Attraktivität für Suchmaschinen. Hierzu gibt es sehr gute professionelle Messwerkzeuge zur Webseiten-Analyse, die wir Ihnen jederzeit zur Verfügung stellen können.

Wenn Sie diese Regeln beherzigen, vergrößern MicroSites messbar die Chancen auf gut vorbereitete und sehr interessierte Kundenkontakte.

Die hierbei am häufigsten gestellte Frage:

Wie erfolgreich sind MicroSites im mittel- und langfristig aufgebauten Google-Ranking?

Die ehrliche Anwort darauf:

Dies lässt sich selten direkt in Heller und Pfennig berechnen. Sie brauchen auf jeden Fall etwas Geduld, bis die MicroSite erste Wirkungen zeigt. Denn erstens ist es schon schwer genug, das veränderte Ranking-Verhalten einer einzigen Massnahme zuzuordnen. Zweitens benötigt ein besseres Google-Ranking inzwischen mehrere Monate, um tatsächlich am Ende einer Marketing-Kampagne messbar zu sein.

Eine MicroSitee erweitert Spielräume

Wenn Sie Suchmaschinenoptimierung (SEO) ernsthaft betreiben, werden Sie Ihr Online-Marketing ohnehin breiter aufstellen und auch andere Möglichkeiten wie soziale Netzwerke nutzen. Wie gut Ihre MicroSite im Gesamtkonstrukt tatsächlich abschneidet, liegt einerseits an der Qualität und Quantität Ihrer SEO-Aktivität für diese MicroSite und andererseit am allgemeinen Internet-Geschehen, bestimmt vom aktuellen Nutzer-, Wettbewerbs- und Suchmaschinen-Verhalten. Und dies ist, wie Sie sich denken können, schwer vorhersehbar. Doch Sie können auf unsere Erfahrungswerte zurückgreifen.

Wir würden die Einstiegsfrage deshalb gerne anders stellen:

Was passiert, wenn Sie keine MicroSites einsetzen?

Ganz einfach: Sie verlieren. Sie verlieren im Online-Marketing und auf Google Boden an Ihre Wettbewerber. Denn einer von ihnen nutzt diese Möglichkeit ganz bestimmt. Und Sie vertun also eine Chance, vergleichbar mit dem Fischer, der nur mit einer Angel ausgestattet auf den großen Fang hofft. Je mehr gut gestaltete MicroSites Sie im Internet auswerfen, um so größer die Chance, dass mehr “richtige” Kunden anbeißen, d.h. den Weg auf Ihre Hauptseite finden und das eBusiness in Schwung bringen. Falls Sie sich hierbei Unterstützung wünschen, begleiten wir Sie gerne.

Der optimale Einstieg

Suchmaschinen finden Neuigkeiten und Aktualität ziemlich lecker,  egal ob Sie ein

  • neues Produkt einführen
  • einen neuen Geschäftszweig eröffnen
  • ein Spezialthema lancieren oder
  • ein unternehmensnahes Neuprojekt starten.

Das erste, was Sie brauchen, ist eine gute Internet-Adresse. Entweder nutzen Sie eine sprechende Sub-Domain Ihrer Hauptadresse oder Sie besorgen sich eine richtig gute neue Domain mit allem was dazugehört. Wir beraten Sie sowohl bei der Auswahl als auch bei Registrierung und Umzug von Domains zu uns.

Danach entscheiden Sie sich für ein Redaktionswerkzeug bzw. ein Content Managment System, welches Aufbau und Pflege der neuen MicroSite vereinfachen wird. Bei der Entscheidung, welches CMS für Sie das richtige ist, beraten wir Sie gerne. Bei unserem Komplett-Paket bevorzugen wir aus Erfahrung WordPress.

Der Einsatz von MicroSites lohnt sich übrigens auch, wenn Sie den bilanziellen Wert Ihres Domain-Portfolios steigern wollen. Dies kommt in Betracht, wenn Sie mehr als die drei Standard-Unternehmensdomains gesichert haben.

Fazit

Wann immer Sie Ihre Online-Präsenz über neue Themen und Inhalte erweitern wollen, haben Sie den optimalen Einstieg für den Einsatz von MicroSites. Vielleicht sagt jemand aus Ihrem Umfeld: “Das können wir über unsere WebSite machen, damit sparen wir Geld und erreichen dasselbe.” Lassen Sie sich nicht beirren, Sie wissen es jetzt besser. Sie schaffen Mehrwerte und erreichen auch mehr mit MicroSites, wenn Sie die gleiche Sorgfalt walten lassen, wie für Ihre Haupt-Website. Auf diese Weise ersparen sie ihr ganz nebenbei das üble Schicksal der “Verwarzung”. Denn je mehr Inhalte und Themen zu einer einzigen WebSite hinzukommen, um so unübersichtlicher wird sie in der Pflege für Ihre Mitarbeiter und Nutzung für Ihre Kunden.

Der wahre Wert einer MicroSite ermisst sich also über die gewonnene Flexibilität und die erweiterten Möglichkeiten. So gesehen lohnt sich der Einsatz einer MicroSite also IMMER.